Ferienobjektes
Mallorca
> SPECIAL OFFERS
> Casa Mateu (2055)
> Studio Llorenc (14430)
> Finca Son Palé (VT 2078)
> Casa Es Pinaro (2222)
> FREIE BELEGUNGSZEITEN Sommer
> Finca Son Sureda (21626/2014)
> Finca Mandia Collet (1896)
> Finca el Burrito (4468)
> Chalé Nautic (1729)
> Casa Central Palma
> Finca Ses Velletes (1949)
> Finca Sa Vinyassa (389)
> TOURISMUSSTEUER
FINCA SES VELLETES (1949)

Diese außergewöhnliche Natursteinfinca ist eigentlich ein kleiner Gebäudekomplex, bestehend aus einem Haupthaus, einem Nebenhaus und einem Wirtschaftsgebäude sowie mehreren, unterschiedlich gestalteten Terrassen. Die Finca Ses Velletes liegt in einer sanften Hügellandschaft nahe Artà in ländlicher Umgebung, Schafglockengebimmel ist garantiert. Im großen Haus finden bis zu fünf Personen Platz, in der Casita können sich zwei weitere Gäste aufhalten.

Über breite steinerne Stufen gelangt man zur antiken hölzernen Eingangstür, hinter der sich links gleich eine große, sehr individuell eingerichtete Küche mit einem kleinen Essplatz erstreckt. Selbstverständlich ist sie mit Kühlschrank, Backofen, Cerankochfeld, Spülmaschine und Kleingeräten auf hohem Niveau ausgestattet. Rechts vom Eingang lädt ein stilvoller Holztisch zu Tafelfreuden ein.

Geradeaus gelangt man zu einem Vorplatz mit Ausgang nach draußen, von ihm geht ein Schlafzimmer mit einem ca. 200 x 120 breiten Bett und einem Bad en suite mit Dusche ab. Hinter dem Essbereich liegt ein weiteres Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten je 200 x 90 und einem Ankleideraum. Daneben befindet sich ein weiteres Schlafzimmer mit einem 135 X 200 großem Bett. Beide Zimmer teilen sich ein großzügig geschnittenen Badezimmer mit Hydromassagedusche und Bidet.

Über eine mit Kieselsteinen belegte Treppe gelangt man nach oben in den einladenden Salon mit Kamin und gemütlichen Sofas zum Kuscheln. Der Clou ist hier ein riesiger Balken, der aus dem auf der Rambla in Barcelona gelegenen Gran Teatre del Liceu stammt, das 1994 durch ein Feuer teilweise zerstört wurde. Aus den Fenstern im Salon hat man zauberhafte Ausblicke auf die Landschaft und die unzähligen Details wie steinerne Bassins, Brunnen und alte bäuerliche Werkzeuge, die dieser Ferienfina auf Mallorca hren ganz besonderen Charakter verleihen.

Über eine steinerne Treppe kann man hinabsteigen zur hellen, ebenfalls liebevoll ausgestatteten Casita, die natürlich auch ebenerdig Zugang vom Hof her hat. Hier steht ein 195X140 großes Bett, allerdings gibt es kein Bad; zum Duschen muss man ins Hauptgebäude.

Im ganzen Haus ist ein bildschöner Steinfußboden verlegt, die Möblierung besteht aus erlesenen Prachtstücken, denn die Besitzerin besaß früher in Artà ein Antiquitätengeschäft. Detailverliebt hat sie mit viel Fingerspitzengefühl und Geschmack die Finca eingerichtet, auch an den ausgewählten Bildern und der einen oder anderen ungewöhnlichen Kostbarkeit kann man sich gar nicht sattsehen.

Doch zurück zur Technik: Das Haus verfügt über SAT-TV,und eine Heizung, im dritten Gebäude ist im Wirtschaftsraum die Waschmaschine untergebracht. Auch das 21.000 m² große Gelände hat einiges aufzuweisen: Selbstverständlich gibt es ein großes Schwimmbad (8 x 4 ) mit Whirlpool und Liegeterrasse, dazu einen kleinen Teich, eine schöne alte Zisterne, eine Sommerküche mit Grill, Kakteen im Garten und üppige Wiesen mit Feigen- und Mandelbäumen. Mehrere Sitzplätze mit zauberhaften Gartenmöbeln bestuhlt, laden zum Verweilen ein. Der beste Platz, um wirklich stilvoll die Seele baumeln zu lassen!

Nur rund eineinhalb Kilometer sind es bis zum Zentrum von Artà, einem hübschen Ort mit der berühmten, neben der Burg gelegenen Kirche San Salvador und dem großen Marktplatz, auf dem am Dienstagvormittag ein riesiger Wochenmarkt, jeden ersten Sonntag im Monat ein Flohmarkt und im August die Fiesta zu Ehren des Schutzheiligen stattfindet. Auch ein Theater mit Aufführungen, Musikveranstaltungen und Kinovorführungen sowie einem netten Theatercafé bietet die kulturell recht aktive Stadt. Das nahe gelegene Capdepera mit seiner historischen Festung ist ebenfalls sehenswert und ein Ausflug nach Cala Ratjada mit seinem schönen Hafen macht bestimmt Spaß. Zu den Stränden sind es etwa 15 Autominuten. Ein breiter, selbst im Hochsommer nicht überfüllter Naturstrand erstreckt sich zwischen den Küstenorten Colónia de Sant Pere und Son Serra de Marina, und auch die Bucht von Cala Torta sollte man schon allein der traumhaften Ausblicke wegen auf der Fahrt dorthin mindestens einmal aufsuchen.

Artà bietet darüber hinaus sehr gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, und zahlreiche Restaurants warten darauf, die Gäste zu verwöhnen. Des Weiteren finden sich in der Fußgängerzone und den Nebenstraßen Galerien und bezaubernde Lädchen, eines hübscher als das andere, in denen man Kunst und Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Wohnaccessoires und hiesige Delikatessen wie Salze, Öle, ausgefallene Essigvarianten und vieles mehr erwerben kann.

PREISE 2017

 
  2 - 5 Personen 6 - 7 Personen
Juni bis September 215,- Euro 290,- Euro
     

Vor Ort wird eine Touristensteuer  fällig, welche nicht im Preis enthalten ist.

Im Mietpreis sind Wäsche, Endreinigung und die Nebenkosten bereits enthalten.

Kaution 300,- Euro

PREISE 2018

  2 - 5 Personen 6 - 7 Personen
 Mai  190,- Euro  225,- Euro
 Juni bis September  250,- Euro  300,- Euro
 01.10. - 15.10.  190,- Euro  225,- Euro

gültig ab 26.06.2017



Personen: 5 >Bäder: 2 >Schlafzimmer: 3